Tesla stoppen

Tesla stoppen

Short url: 

https://squ.at/r/a417

Wasserbesetzung in der Grünheide.
"Wir stehen der Erweiterung der Tesla-Autofabrik im Weg. In einem Wasserschutzgebiet sollen Autos für ein kapitalistisches „weiter so“ produziert werden – eine Autobahn in die soziale Klimakatastrophe. Hier erleben wir, wie die Profite von einem Giga-Konzern über die Bedürfnisse von Menschen gestellt werden, wenn Ressourcen wie Wasser knapp werden.
Für eine Welt, in der alle Menschen gut leben können!"

Tägliches Programm:
- 10h ToDo Plenum
- 13h Kletterskillshare
- 18h Onboarding/Einführung am Tripod
- 19h Abendplenum
- Küfa (Küche für alle): ca. 9h & 19h warmes Essen, 13:12 Brotzeit
Weiterhin finden auch Diskussionen, Vorträge, Filmabende und Konzerte etc. statt. Darüber informieren wir über unsere Social Media Kanäle und Webseite - stay tuned!

Wir befinden uns 5 Minuten vom Bahnhof Fangschleuse entfernt. Kommt gerne zahlreich und bringt eure Freund*innen und Familie mit.
Standort: 52.404969, 13.822031


Ihr findet uns überall bei social media @teslastoppen oder auf unserer Website https://teslastoppen.noblogs.org/

Kategorien: 

  • action/protest/camp

E-Mail: 

Telefon: 

+49 157 81466278
Wasserschutzgebiet Fangschleuse
Deutschland

Wegbeschreibung: 

5 Minuten entfernt vom Bahnhof Fangschleuse

Mittwoch, 17 April

Donnerstag, 18 April

Freitag, 19 April

Samstag, 20 April

Sonntag, 21 April

Montag, 22 April

Dienstag, 23 April

Mittwoch, 24 April

Donnerstag, 25 April