Demonstration: Fight Repression – United We Stand!

zaterdag, 28 november

Demonstration: Fight Repression – United We Stand!

Short url: 

https://squ.at/r/838t

Zum Auftakt der G20-Massenprozesse gibt es am 28. November 2020 eine Demonstration gegen Repression in Berlin. Sie findet im Rahmen des bundesweiten dezentralen Aktionstages der Kampagne „Gemeinschaftlicher Widerstand“ statt.

Ein weiterer G20-Gruppenprozess beginnt: Im Zuge der Anklagen gegen bundesweit über 80 Demonstrant*innen, die im Sommer 2017 gegen den Gipfel auf der Straße waren, werden als erstes die fünf jüngsten Aktivist*innen vor das Hamburger Landgericht gezerrt. Das sogenannte „Rondenbarg“-Verfahren beginnt am 3. Dezember und wird sich über mehrere Monate bis hin zu Jahren ziehen. Die Argumentation der Staatsanwaltschaft wegen bloßer Anwesenheit haftbar gemacht zu werden, ist ein Angriff auf die Versammlungsfreiheit aller. Aufgrund ihres Alters, sie waren damals noch unter 18 Jahre, ist keine Öffentlichkeit im Saal zugelassen. Umso wichtiger, dass wir diese außerhalb des Gerichts schaffen! Lasst uns Druck machen!

In Solidarität mit allen emanzipatorischen Kämpfen!
Alle Verfahren stoppen!
Freiheit für die Gefangenen!
United We Stand!

Aufruf: https://gemeinschaftlich.noblogs.org/demo-berlin-2020

*** Bitte kommt nur mit Maske zur Demonstration und achtet auf die Abstandsregeln ***

Samstag | 28. November 2020 | 15 Uhr | Spreewaldplatz | Berlin

Datum & tijd: 

zaterdag, 28 november, 2020 - 15:00

Categorie: 

  • actie/protest/camp
Spreewaldplatz (Kreuzberg)
Duitsland