Die letzte Königin – Frauen erzählen

Jeudi, 7 Mars

Die letzte Königin – Frauen erzählen

Short url: 

https://squ.at/r/a3iq

Welche Geschichten möchten wir über Frauen erzählen? Welche Frauen möchten wir auf den Bühnen sehen?

Beginn Filmvorführung: 20 Uhr

Beginn Theaterabend: 21 Uhr

Mit diesen Fragen hat sich die Schauspielerin und Theatermacherin Édith Voges Nana Tchuinang beschäftigt. Ausgehend von ihrer Erfahrung, dass ihr als schwarze Schauspielerin nur Nebenrollen angeboten werden - diejenigen die als erste sterben - fordert sie neue Geschichten von schwarzen Frauen. In ihrem Theaterabend „Die letzte Königin“ findet sie in der Figur der Königin NGONSO ein Role Model für die Bühne und hadert doch mit dieser Entscheidung: Noch immer steht die Figur der NGONSO in einem Museum in Berlin – eine gefangene Königin. Mit dem Musiker und Geschichtenerzähler François Alima Mbarga lädt Édith Nana ein zu einer traditionellen "Soirées Conte“. Bei diesem „Geschichtenerzählabend“ erhalten die Zuschauer*innen durch Musik, Tanz und gesprochene Texte dringend benötigte Informationen und spirituellen Rat. Jedes Element der Darstellung hat seine eigene und wichtige Bedeutung.

Neben dieser Geschichte kommen weitere Frauen an dem Abend zu Wort und teilen ihre Erzählungen über Frauen. „Die letzte Königin – Frauen erzählen“ ist ein musikalischer und theatraler Abend über das Geschichtenerzählen und die Aufgabe, unseren Kanon an weiblichen Erzählungen zu erweitern.

Der Abend beginnt mit einer Filmvorführung zu der letzten Königin, danach beginnt der Theaterabend. Zwischen beiden Teilen gibt es eine Pause, während der interessierte Menschen gerne dazukommen dürfen.

Eintritt kostenfrei, wir freuen uns über eine Spende.

Foto Credit: Nils Voges.

Date & heure: 

Jeudi, 7 Mars, 2024 - 20:00