Erinnern ist politisch! Verein Frauenstadtrundgang Basel.

Monday, 13 December

Erinnern ist politisch! Verein Frauenstadtrundgang Basel.

Short url: 

https://squ.at/r/8hnm

Internetcafé Planet13 / Klybeckstrasse 60 / 4057 Basel

Unser Bildungsangebot in unserer:

uni von unten – lernen und lehren – lehren und lernen
Montag, 13. Dezember 2021, 19.00 Uhr


Erinnern ist politisch. Geschichte für alle Geschlechter. Der Verein Frauenstadtrundgang Basel stellt sich vor.
Ein Abend mit Rahel Sagelsdorff* und Meret Gfeller**

Wie entwickelte sich der Verein seit der Gründung im Jahr 1990? Wer sind wir und was sind unsere Anliegen? Sind die Rundgänge nur für Frauen und warum «Geschichte für alle Geschlechter»? Neben diesen Fragen präsentieren wir Stationen aus unterschiedlichen Rundgängen. Wir begegnen Schwarzen Haushälterinnen, Diakonissen und Zwangsarbeiterinnen im 19. Jahrhunderts und hören das älteste überlieferte Schriftzeugnis einer Schwarzen Frau.

Dann lernen wir das italienische Paar Lucia und Paulo kennen, die uns etwas über ihr Leben und Arbeiten als Gastarbeiter:innen in den 60er Jahren erzählen. Wieso musste das Paar die eigene Tochter in Italien zurücklassen? Und wie reagierte die Schweizer Bevölkerung auf die Gastarbeiter:innen?

Zum Schluss werfen wir einen Blick durch’s Schlüsselloch auf die «unverschämten Töchter» der Stadt Basel. Wie erging es Frauen, die ungewollt schwanger wurden? Und warum sind alle diese Themen auch heute noch aktuell?
 
Verein Frauenstadtrundgang Basel l Hirschgässlein 11 | 4051 Basel
E-Mail: frauen-stadtrundgang@unibas.ch | https://www.frauenstadtrundgang-basel.ch/

*Rahel Sagelsdorff (angehende Geschichts- und Deutschlehrerin) und **Meret Gfeller (Sozialarbeiterin, Dozentin). Aktivmitglieder und Stadtführerinnen Verein Frauenstadtrundgang Basel.

Date & Time: 

Monday, 13 December, 2021 - 19:00

Category: 

  • discussion/presentation

Price: 

  • free

email: 

Klybeckstrasse 60
Switzerland

Directions: 

Tram 8 ab Bhf SBB Richtung Kleinihüningen/Weil am Rhein/Stopp Feldbergstrasse

Ein Internetafé, das selbstständig von Armutsbetroffenen kreiert und gegründet worden ist für alle Armutsbetroffene und Ausgegrenzte. Es steht aber allen daran Interessierten offen. Alle seine Dienstleistungen sind kostenlos.

categories: 

  • advice/help/office hours / bar/cafe / course/workshop / discussion/presentation / exhibition / film / meeting / work space/diy

opening times: 

Montag tagsüber geschlossen, am Abend ab 19.00 Uhr offen - Bildungsangebot - Lesungen, Vorträge, 1-2 Montagnachmittage pro Monat juristische Beratung 14.00 Uhr
Dienstag offen von 10.00-18.00 Uhr
Mittwoch offen nur für Frauen, Frauentag, von 10.00-18.00 Uhr
Donnerstag geschlossen
Freitag offen von 10.00-18.00 Uhr
Samstag offen von 14.00-17.00 Uhr
Sonntag offen von 14.00-17.00 Uhr