Workshop

Sunday, 19 September

Workshop

Short url: 

https://squ.at/r/8dp8

Allyship! Solidarisch gegen Rassismus

Viele möchten sich als Angehörige der privilegierten weißen Mehrheitsgesellschaft gerne mit Menschen solidarisieren, die Rassismus erfahren und für sie Ally, also Verbündete*r sein. Aber was heißt es genau, Ally zu sein? Was macht mich zum Ally? Und aus welchem Grund möchte ich Ally sein? Will ich nur Gutes tun? Spreche ich für eine Person, über sie oder mit ihr? Wen unterstütze ich? Was erwarte ich? Und welche Bedeutung hat mein Weißsein für mein Engagement und meine anti-rassistische Haltung?

Diesen Fragen wollen wir im Workshop gemeinsam anhand von kleinen Übungen auf den Grund gehen.

Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die sich selbst als Teil der weißen privilegierten Mehrheitsgesellschaft verstehen.

Leitung:

Aşkın-Hayat Doğan – Diversity- und Empowerment-Trainer, Sensitivity Reader, Übersetzer

Rita Zobel – Facilitatorin, interkulturelle Beraterin

Sprache: Deutsch

 

Corona: Wir bitten darum FFP2 Masken zu tragen, auf Abstand zu achten, regelmäßig zu lüften und bitten darum einen aktuellen Schnelltest zu machen (zur Not auch vor Ort mit Selbsttest). Wir haben eine begrenzte Teilnehmendenzahl, deshalb ist die Anmeldung verbindlich. Bitte sagt rechtzeitig ab, falls ihr doch nicht könnt.

Wir sorgen für kleine Snacks, wie Kekse usw. aber Mittagessen stellen wir nicht.

Der Workshop ist kostenfrei und auch offen für Leute, die nicht bei EGB aktiv sind. Anmeldungen an anti-ra-berlin@ende-gelaende.org

Date & Time: 

Sunday, 19 September, 2021 - 10:00 to 17:00

Category: 

  • course/workshop

Price: 

  • free
New Yorck im Bethanien
Mariannenplatz 2A
10997 Berlin
Germany

Directions: 

U Görlitzer Bahnhof, Kottbuser Tor; S Ostbahnhof

Bethanien-Südflügel, Eingang rechts

categories: 

  • bar/cafe / discussion/presentation / film / food / music/concert / party