Café: face2face

Saturday, 27 April

Café: face2face

Short url: 

https://squ.at/r/7153

Post Anti-Google Café
Als Teil eines selbst-organisierten und informellen Kampfes gegen den Google-Campus entstand das Anti-Google Café: face2face.
Nach der Änderung der Pläne von Google, vorerst nicht selber ins Umspannwerk zu ziehen, geht der „technologische Angriff“ dennoch weiter…-=-
So ist es weiterhin notwendig Räume zu schaffen, in denen man sich von Angesicht zu Angesicht treffen kann, um Unterschiede und
Gemeinsamkeiten zu ergründen, zu vertiefen und letztendlich gemeinsame, wie individuelle Wege zu finden um die Ohnmacht und die Herrschaftsverhältnisse zu bekämpfen.
Das Café: face2face (Post Anti-Google Café) ist ein Bezugspunkt für einen informellen und selbst-organisierten Kampf gegen den fortschreitenden technologischen Angriff und für selbstbestimmtes Leben. Es bietet Raum für Begegnung, Austausch, Streit, Informationen, Diskussionen und Koordinierung.
Das Café versteht sich als Teil eines antagonistischen Projektes gegen die (Tech-) Herrschaft.
Eine Offensive, die nicht um Erlaubnis fragt, die weder an die Politik appelliert, noch mit der Herrschaft und seinen Vertretern redet oder verhandelt (und dies bezieht sich auch auf die journalistischen Diener des Spektakels). Sondern: kreativ und direkt.

Date & Time: 

Saturday, 27 April, 2019 - 15:00

Price: 

  • free
Kalabal!k
Reichenbergerstr. 63a
10999 Berlin
Germany

Directions: 

U Görlitzer Bahnhof

Die anarchistische Bibliothek Kalabal!k ist ein Ort, um sich zusammenzutun, sich auszutauschen und zu diskutieren.

categories: 

  • book shop/info shop/library / discussion/presentation / film

opening times: 

freitags: 14:00 - 20:00

sonntags: 15:00 - 19:00

jeden 2. und 4. Samstag im Monat: ab 15:00 Anti-google-Café face2face