Infoveranstaltung

Wednesday 1 November

Infoveranstaltung

Short url: 

https://squ.at/r/3kbt

"Kreuzberg gegoogelt"
Ein Google Campus soll in Kreuzberg entstehen - im alten Umspannwerk an der Ohlauer Straße. Der Internetkonzern gibt an, damit Berlins Start-up-Szene fördern zu wollen. Der Senat findet den Plan toll, der Bezirk macht nach anfänglichem Zögern mit. Doch vielen Anwohner*innen und Arbeitenden in Kreuzberg wird mulmig bei dem Gedanken, dass die Suchmaschine am Landwehrkanal ihre Anker werfen könnte. Zum Unbehagen über die Datensammelwut von Google kommt die Befürchtung, dass das Unternehmen in Kreuzberg einen Tech-Hipster-Hotspot schafft, der Verdrängungsprozesse noch beschleunigt und nebenbei lokale Ressourcen für seine Expansionspolitik ausschöpft.
Im Bezirk besteht noch viel Bedarf über Infos zum Google Campus. Wie genau der funktioniert, wo das Vorhaben gerade steht und ob es verhindert werden kann, sollen Themen der Veranstaltung "Kreuzberg gegoogelt" sein. Zudem wollen wir darüber sprechen, wie maßlos Big Data Daten sammelt und das Stadtentwicklung mittlerweile auch von Internetkonzernen vorangetrieben wird.
Zu der Veranstaltung laden Lause Bleibt, die Gloreiche und anarchist*innen aus dem anti/google-cafe ein.

Date & Time: 

Wednesday, 1 November, 2017 - 19:00

Category: 

  • discussion/presentation

Price: 

  • free
Lausitzer Str. 10 , Aufgang C, 3. Etage, "Sonnenstudio"
Germany