RegenbogenKino

Mittwoch, 13 März

RegenbogenKino

Short url: 

https://squ.at/r/6rnn

"Kein Dach über dem Leben"- Biographie eines Obdachlosen. Der Autor Richard Brox stellt sein Buch vor mit anschließendem Gespräch. Dann folgt der Film: „Unter Null“ von Günther Wallraff und Pagonis Pagonakis und es ist bietet sich noch Gelegenheit zur Diskussion -=- Die Straße ist ein gefährlicher Ort geworden für Berber, aber für Richard Brox war sie drei Jahrzehnte lang auch das Reich der Freiheit, der Selbstbestimmung und der Würde. Seine Website mit Tipps und Bewertungen sozialer Anlaufstellen in vielen Städten der Republik machte ihn zum wohl bekanntesten Obdachlosen Deutschlands.
Hier erzählt er seine Geschichte, die erschütternden Erlebnisse eines begabten Jungen, der es schafft, aus den Gewalterfahrungen seiner Kindheit und der Drogenkarriere seiner Jugend auszubrechen und sich freizukämpfen. Ein Lehrstück über die Schattenseiten unserer Gesellschaft und ihre soziale Verwahrlosung.
"Wieviel Kraft hat dieser Mann aufwenden müssen, wie viele Abgründe erneut durchleben müssen, um diese ergreifende Biografie zustande zu bringen!"
Richard Brox wurde 1964 in Mannheim geboren. Er kam früh, mit fünf, in das erste Heim und durchlief danach eine "Heimkarriere", flüchtete vor sexuellen Übergriffen, verweigerte die Schule, galt als schwererziehbar. Nach einem Drogenentzug Mitte der 80er Jahre verbrachte er 30 Jahre auf der Straße.
Derzeit lebt er in Köln.
FilmInhalt:
Es wird Winter. Die meisten Deutschen drehen jetzt ihre Heizung auf und kuscheln sich auf ihrem Sofa in eine warme Decke. Einige ziehen aber auch nur ihren Schlafsack fest zu und hoffen, dass die nächste Nacht sie nicht umbringt. Rund 250.000 Menschen haben laut der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe keinen festen Wohnsitz, die Dunkelziffer wird noch höher geschätzt. Wer sind diese Menschen, warum leben sie auf der Straße?
Dieser Frage gingen Günter Wallraff und Pagonis Pagonakis nach.

Datum & Zeit: 

Mittwoch, 13 März, 2019 - 19:00

Kategorie: 

  • Buch-/Infoladen/Bücherei
  • Film
Regenbogenfabrik
Lausitzer Str. 22
10999 Berlin
Deutschland

Wegbeschreibung: 

U-Bhf. Görlitzer Bahnhof