DeCentral

DeCentral

https://squ.at/r/2sje

Das DeCentral schafft Raum für politischen Aktivismus und Diskussion, Filmabende, Workshops, Vorträge, Theatervorführungen, und vieles mehr. Wichtig ist uns jedoch, dass dabei keine parteipolitischen, religiösen oder kommerziellen Interessen vertreten werden.

Wir stellen uns gegen jede Form von Faschismus, Antisemitismus, Rassismus, Homophobie, Trans*phobie, Sexismus, Nationalismus, Patriotismus und jegliche Art von Herrschaftsideologie und Diskriminierung.

Das DeCentral ist ein selbstverwaltetes Lokal. Alle Personen und Gruppen arbeiten unentgeltlich und freiwillig, sei es an der Bar, beim Putzen oder in der Buchhaltung. Um unabhängig zu bleiben, beansprucht das DeCentral keine staatlichen Subventionen oder andere Förderungen, sondern finanziert sich ausschließlich durch Spenden und die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf. Diese werden verwendet für die politische Arbeit, die Deckung der Miete und Betriebskosten sowie den Erhalt der Infrastruktur und Einrichtung.

Das DeCentral ist kein Dienstleistungsbetrieb im herkömmlichen Sinn. Wir sind gegen Konsumzwang und die klassische Trennung von „Gastronom“ und „Gast“. Wir appellieren an die Vernunft und Eigenverantwortung aller Personen, die sich im DeCentral aufhalten, und daher soll es nicht Aufgabe des Bardienstes sein, sich um alles zu kümmern. In diesem Sinne begrüßen wir es, wenn ihr respektvoll und solidarisch miteinander umgeht, eure Teller selber abwascht, mal was zusammen kehrt und ein paar Euro in die Solikasse werft.

Wenn ihr euch mit den oben genannten Grundsätzen identifizieren könnt und Lust habt euch an diesem Projekt zu beteiligen, kommt vorbei und bringt euch und eure Ideen ein!

Um kritisch und selbstorganisiert sein zu können, will das DeCentral sowohl in finanzieller wie auch in politischer Hinsicht unabhängig bleiben. Aus diesem Grund ist das DeCentral auch weiterhin auf regelmäßige Spenden und Unterstützungsbeiträge angewiesen.

Dauerhafte Beiträge und Einzelspenden können auf folgendes Konto überwiesen werden:

Verein zur Förderung sozialer Zentren und Freiräume
IBAN: AT094666000000072024 BIC: SVIEAT21XXX

http://decentral-ibk.com
decentral@riseup.net

Hallerstr. 1 | 6020 Innsbruck | Li­ni­en: 1, 501, 502, 503, 504, A, OA, T, 502N

Öffnungszeiten : 

Tuesday 19.00 - 00.00

Jeden Dienstag im Cafe DeCentral: VOKÜ! Voqü? Volxküche, Terrorkitchen: Umsonst Essen für Alle, die kommen und solange es reicht. Mal einfach – mal luxuriös – immer lecker! Spenden sind willkommen…

Aber auch an anderen Tagen können im DeCentral Veranstaltungen stattfinden. Checkt einfach unseren Email-Nesletter, Homepage oder Facebook-Seite.

Kategorien: 

  • bar/cafe
  • book shop/info shop/library
  • course/workshop
  • discussion/presentation
  • exhibition
  • film
  • food
  • meeting
  • music
  • party
  • theater
DeCentral
Hallerstraße 1
6020 Innsbruck
Österreich

Kommende Veranstaltungen

Dienstag, 19 Dezember

Donnerstag, 21 Dezember

Dienstag, 09 Januar

Vegan Voque & Barabend

Kneipe/Café / Buch-/Infoladen/Bücherei / Diskussion/Vortrag / Ausstellung / Film / Treffen / Musik / Party / Theater
20:00

Dienstag, 16 Januar

Vegan Voque & Barabend

Kneipe/Café / Buch-/Infoladen/Bücherei / Diskussion/Vortrag / Ausstellung / Film / Treffen / Musik / Party / Theater
20:00

Dienstag, 23 Januar

Vegan Voque & Barabend

Kneipe/Café / Buch-/Infoladen/Bücherei / Diskussion/Vortrag / Ausstellung / Film / Treffen / Musik / Party / Theater
20:00