The Cavemen | Sin City

Freitag, 7 Oktober

The Cavemen | Sin City

Short url: 

https://squ.at/r/8vub

THE CAVEMEN (NZ)

Seit ihrem ersten Konzert im Sedel Luzern vor sechs Jahren haben THE CAVEMEN wohl jedes grössere Garage-Festival in Europa bespielt, sind durch die USA, Mexico und Brasilien getourt und kommen nun wieder ins Haus auf dem Hügel welches sie als ihre Heimat bezeichneten. Und ja, ein bischen erstaunt sind wir ja schon dass sie ihr hohes Tempo ohne grössere Verluste halten konnten!
Irgendwann so um 2012 beschlossen Paul, Jack, Nick und Jake ihre Liebe zum Rock’n’Roll mit einer Band zu besiegeln und THE CAVEMEN waren geboren. Der Name war Programm und so war es klar dass sie bald keine Bar mehr in Auckland oder sonst wo im beschaulichen Neuseeland auftreten lassen wollte. So zügelten sie Ende 2015 nach London um von dort aus Europas Keller mit ihrem Garage-Punk zu fluten. Mittlerweile sind vier LPs und acht Singles auf Labels wie Slovenly, Dirty Water, Goodbye Boozy oder In The Shit erschienen. Sie glänzen dabei mit Aussenseiter-Poesie („...too stupid to live, too cool to die...“ oder „...don't talk to me I got social leprocy...“), Dead Boys Punkgitarrensolos, Pagans Gesang und primitivem Schlagzeug. Ob Elvis oder Ramones, Lyres oder Black Lips, THE CAVEMEN stehlen was ihnen passt und verstopfen damit die Hirnwindungen der rocknroll-wütigen Jugend. High-Energy-Punk für Nachtkreaturen. Wie man dieses Energielevel mehr als zwei Abende in Folge halten kann? Wie man dieses Energielevel auf einer Tour mehr als sechs Wochen halten kann! Siehe ihre jetztige Tour. Also nix wie hin solange das Höhlenfeuer noch brennt und die Evolution THE CAVEMEN nicht ausgerottet hat.

SIN CITY (NZ)

Was, zwei von The Cavemen machen auch richtige Musik? Ja klar, sogar die beste richtige Musik weit und breit, so gut, dass sogar gestandene Leute welche eigentlich nur Schallplatten kaufen plötzlich für MP3s bezahlen.
Nick Armstrong singt und spielt Pianos, Bass, Guitarre, Banjo, Percussion oder Orgel und Jack Beesley singt und spielt Gitarre, Percussion oder Bass. Mittlerweile ist gar eine LP erschienen, eingespielt mit Delaney Davidson als Produzent. Als Fan hätte man natürlich lieber gleich eine ganze 10 LP Box gehabt. Sie spielen Country wie Gram Parsons , Balladen wie Glen Campbell, White-Boy-Soul wie ihn Phil Spector gerne macht hätte oder Pop wie Van Morrison. Und alle Songs sind Bubble-Gum-Hits die man nie mehr weggibt. Im Sedel werden sie als Duo ein paar dieser Perlen zum besten geben. Wer die beiden bereits als Duo gesehen hat weiss dass hier einfach alles stimmt, denn die beiden sind so echt, dass man meint ihr ganzer 70er Plastik-Kitsch sei pures Gold.

HIPSHAKE DISCO mit DJ WICKED WIGGLER & DJ MAD BUSCHMAN

Hipshake Disco, die umwerfende Disco mit Outsider-Hits der vergangenen
70 Jahre aus: Soul, Country, Rhythm & Blues, Brain-Mash, Surf, Garage, Beat, Swamp, Punk-Rock, Blues, Trash, Mod, Rock'n'Roll, Ye-Ye, Cajun, Shingaling und allem was noch keinen Namen trägt. Homie DJ Wicked Wiggler und ausm Bernerland DJ MAD BUSCHMAN, die Hälfte des grossartigen Teams der LOST IN TIME DJ Crew (check ihr craaaazy Video im Link), laden zum ausgiebigen Tanzen. Klaro, HITS only. Klaro, wer es verpasst hat sich über den Sommer fit zu halten riskiert einen üblen Muskelkater.

Datum & Zeit: 

Freitag, 7 Oktober, 2022 - 20:00

Kategorie: 

  • Musik/Konzert

Preis: 

  • mehr als 5 Fr.
Sedel
Sedelstrasse
6005 Luzern
Schweiz

Squat: 

Former squat, now legalised

Über den Dächern von Luzern, auf der Anhöhe des Rotsees steht er: der Sedel. Bis 1971 als Knast genutzt, proben heute über 100 Bands in den 54 Zellen. 1981 erkämpften sich junge Musikerinnen und Musiker das Gebäude.

Kategorien: 

  • Kneipe/Café / Essen / Musik/Konzert / Party

Öffnungszeiten : 

je nach Anlass unterschiedlich