Dokumentarfilm und Lesung von Metztli Limas "Resiste" und "Memorial de las Ausencia"

Samstag, 20 April

Dokumentarfilm und Lesung von Metztli Limas "Resiste" und "Memorial de las Ausencia"

Short url: 

https://squ.at/r/a7wn

Samstag ab 20:00 Uhr
Dokumentarfilm und Lesung

„Resiste“ / „Memorias de la Ausencia“
vorgestellt von: Metztli Lima

Der Film ist auf Spanisch mit deutschen Untertiteln
(Länge: 23 Minuten)
Die Unterhaltung findet auf Spanisch mit englischer Übersetzung statt.

 

Der Dokumentarfilm „Resiste“ macht den Femizid von Aide sichtbar, der sich im Juli 2022 in Oaxaca, Mexiko, ereignete, und den Kampf ihrer verwandten Person Metztli Lima. Lima macht den Kontext der Gewalt in Mexiko sichtbar und stellt dar, was es bedeutet, mit der Abwesenheit zu leben, die femizide Gewalt in diesem Land hinterlässt.
Lima zeigt auch den Widerstand, der durch Mobilisierung und Vernetzung ausgeübt wird, um sich in diesem femiziden System zu behaupten, das viele Frauen auf der ganzen Welt betrifft.
Dieser Dokumentarfilm wurde von Clara Dietze, Journalistikstudentin, initiiert.
Nach der Vorführung erwartet uns neben einer Frage-Antwort Runde, auch eine Lesung des Sammelbands „Memorias de la Ausencia“ (Erinnerungen an die Abwesenheit), Erzählungen über einen Femizid. Dies ist ein Tagebuch von Metztli Lima, das erzählt, wie das Leben nach einem Femizid gelebt wird. Es wird die Möglichkeit geben, Zines de:r Aktivist:in käuflich zu erwerben.

Metztli Lima, ursprünglich aus Oaxaca, Mexiko. Familienmitglied von Aidé, Opfer von Feminizid, Begleiter:in von Abtreibungen zu Hause, Fotograf:in, Neurodivergent, Anti-Patriarchalisch, Gestalter:in von Workshops zu Vergnügen und Sexualität, ist Teil des La Campamenta-Kollektivs zur Begleitung und Weitergabe von Wissen für Abtreibungen zu Hause. Seit dem Feminizid an der verwandten Tante Aide widmet Lima einen Teil des eigenen Aktivismus der Sichtbarmachung des Feminizids an Aide und des Kontexts der Gewalt in Mexiko.

https://www.planlos-leipzig.org/events/dokumentarfilm-und-lesung-von-met...

Datum & Zeit: 

Samstag, 20 April, 2024 - 20:00 bis 22:00

Kategorie: 

  • Film

Themen: 

  • film
  • Infoveranstaltung
  • Lesung
Leipzig und Umgebung
Deutschland