Anarres - Urras - Express | Eine multimediale Lesereise des Syndikats für audio-visuelle Erzählungen

Freitag, 19 April

Anarres - Urras - Express | Eine multimediale Lesereise des Syndikats für audio-visuelle Erzählungen

Short url: 

https://squ.at/r/a7wl

Das Syndikat für audiovisuelle Erzählungen lädt zu einer Reise quer durch Raum und Zeit in die von Le Guin erschaffene Welt und deren Ideen und Widersprüche ein. Als Treibstoff dienen collagierte Texte, Animationen, Musik und jede Menge Nebelmaschinenfluid.
Die Romane der US-amerikanischen Autorin Ursula K. Le Guin (1929 – 2018) gleichen Raumschiffen, mit denen sie die Leser*innen auf fremde Welten entführt, um aus der Begegnung mit dem Unbekannten, Spekulativen einen veränderten Blick auf das Vertraute zu gewinnen.
In dem 1974 erschienen Roman „Freie Geister“ (Original: „The Dispossessed“) entwarf sie eine anarcho-syndikalistische Gesellschaft auf dem Planeten Anarres, in der man dem Physiker Shevek auf seiner Suche nach dem Verhältnis von individueller Freiheit und
Solidarität, von Revolution und Utopie, begleitet.

[www.instagram.com/p/C5Ikl7NMXxu/]

https://www.planlos-leipzig.org/events/anarres-urras-express-eine-multim...

Datum & Zeit: 

Freitag, 19 April, 2024 - 19:30 bis 21:30

Themen: 

  • Lesung
Leipzig und Umgebung
Deutschland