DEMO für selbstverwaltete Projekte und Wagenplätze

Samstag, 26 November

DEMO für selbstverwaltete Projekte und Wagenplätze

Short url: 

https://squ.at/r/91eo

DEMO für selbstverwaltete Projekte und Wagenplätze 26.11.22 13-17 Uhr

Wir demonstrieren für die Erhaltung und Schaffung von selbstverwalteten Projekten und Wagenplätzen.
Zur Zeit sind fast alle uns bekannten selbstverwalteten Projekte und Wagenplätze in Köln in ihrer Existenz konkret bedroht, hauptsächlich durch Kommerzialisierung und Gentrifizierung. Beispiel hierfür ist z.B. der Wagenplatz Osterinsel u.vm.

Einige Orte sind in den letzten Jahren durch die Stadtplanung und -politik schon zerstört worden, beispielsweise Jack in the Box.

Die Versuche neue Projekte zu etablieren werden im Keim erstickt, es wird immer schwieriger neue Orte zu schaffen.
In Zeiten der Wohnungsnot, Inflation, Vereinsamung und Anonymität werden gemeinschaftliche Orte, Projekte & Angebote immer wichtiger!

Durch diese wird eine emanzipatorische, unkommerzielle und unkomplizierte Teilhabe für Menschen an Kultur, Kunst und Gemeinschaft geschaffen und niederschwellige Angebote für ALLE ermöglicht, auch für die, die es sich normalerweise nicht leisten können.
Unsere Projekte sind selbstverwaltet und können dadurch flexibel und unbürokratisch auf aktuelle Situationen und Notlagen eingehen. Es profitieren nicht nur Bewohner oder Mitglieder davon, sondern am Ende jede Person die sich dort einbringen möchte und damit die ganze Stadt!

Wir fordern einen Erhalt unserer bestehenden Projekte und mehr Raum und Möglichkeiten neue Projekte zu etablieren!

13:00 Kundgebung am Breslauer Platz
13:30 Start des Aufzuges (Route Felix Rexhausen Platz, Eigelstein, Lübeckerstr., Hansaring, Christophstr., Spichernstr, Venloerstr., Neptunstr.)
17:00 Ende am Neptunplatz

Datum & Zeit: 

Samstag, 26 November, 2022 - 13:00
Köln Breslauerplatz
Deutschland

Wegbeschreibung: 

Automatically created from https://plotter.infoladen.de/taxonomy/term/438