Bildung für den Markt?!

Montag, 16 April

Bildung für den Markt?!

Short url: 

https://squ.at/r/4y3f

Der mächtige neoliberale Think-Tank AvenirSuisse will die schweizer Hochschulen noch stärker Ökonomisieren. Angedacht sind eine verstärkte Priviatisierung, mehr Selektion, Erhöhung der Studiengebühren und viel weiteren Unsinn: avenir-suisse.ch/hochschulraum-schweiz

Wir wollen diesem «10-Punkte-Programm» etwas entgegensetzen und laden darum morgen Montag zu einen Treffen ein: 19.00, SUB-Hüsli, Lerchenweg 32. Die bisherige Idee ist im Mai etwas zu organisieren. Das Papier braucht mensch für die Sitzung nicht gelesen zu haben.

Medienkonferenz: youtu.be/qL7X7ry3gQI
PDF: avenir-suisse.ch/files/2018/03/exzellenz_statt_regionalpolitik_im_hochschulraum_schweiz_ad.pdf
Medienbericht: tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Mehr-Markt-weniger-Staat--der-radikale-Umbauplan-fuer-Unis/story/26748850

 

Datum & Zeit: 

Montag, 16 April, 2018 - 19:00

Kategorie: 

  • Treffen

Preis: 

  • umsonst

E-Mail: 

SUB-Haus
Lerchenweg 32
3012 Bern
Schweiz

Wegbeschreibung: 

Bus Nr. 12 ab Bern Bahnhof Richtung Bern Länggasse. Aussteigen bei der Haltestelle Unitobler. Die Strassenseite wechseln und dann sind es nur noch wenige Schritte bis zum SUB-Haus.

Die kriPo Bern (kritische Politik) ist eine linke Bildungsgruppe im Raum Bern. Wir wollen eine Plattform für Menschen sein, die sich für eine Welt jenseits von neo_liberaler Aus_bildung, Kapitalismus und Unterdrückung einsetzen möchten.

Kategorien: 

  • Aktion/Protest/Camp / Beratung/Hilfe/Sprechstunde / Kurs/Workshop / Diskussion/Vortrag / Film / Treffen