PolSa | Leben und Widerstand in Palästina. 75 Jahre Nakba

Samstag, 15 April

PolSa | Leben und Widerstand in Palästina. 75 Jahre Nakba

Short url: 

https://squ.at/r/9d2q

75 Jahre nach der Nakba (dt. „Katastrophe“) – der gewaltsamen Vertreibung Hunderttausender Palästinenser*innen im Zuge der Staatsgründung Israels – wollen wir diesen Samstag nutzen, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Über Leben im Palästina und den jahrzehntelangen Widerstand der Unterdrückten. Ein besonderes Augenmerk werden wir dabei auf die nördlich im besetzten Westjordanland gelegene Stadt Jenin und das dortige Flüchtlingslager legen.

Um Zeit zu haben Geschichten zu erzählen und danach miteinander zu diskutieren, wird es den ganzen Tag über ein wenig Infomaterial zum Thema geben. Ab 16 Uhr wollen wir dann zusammenkommen, um mit jemandem, der in den 1950er-1970er Jahren im Flüchtlingslager von Jenin aufgewachsen ist, zu sprechen.

Ab 14 Uhr offen: Kaffee, Kuchen, Politik... und Falafel!

Mahalle: Waldemarstraße 110, Kreuzberg

POLSA_politischer Samstag: jeden 3. Samstag im Monat

 

Für Infos: polsa@riseup.net

Datum & Zeit: 

Samstag, 15 April, 2023 - 14:00 bis 18:00

Kategorie: 

  • Essen
  • Diskussion/Vortrag

Preis: 

  • umsonst
Kiezladen MaHalle
Waldemarstraße 110
Deutschland

Wir haben viel vor in Kreuzberg und Neukölln. Ein Teil dieser Ziele besteht in der Schaffung von nicht-kommerzieller, politischer Infrastruktur für die Nachbarschaften.

Öffnungszeiten : 

jeden Samstag vormittag von 10 bis 12 Nachhilfe Deutsch mit zwei Leuten geben, die kurdisch/deutsch und arabisch/deutsch unterrichten

Jeden Samstag von 12 bis 22 Uhr unseren offenen Anlaufpunkt im Laden

politisches Abendprogramm nach Ankündigung