Diskussion

Montag, 16 Mai

Diskussion

Short url: 

https://squ.at/r/8pe1

Zum Buch von Falko Liecke (CDU-Sozialstadtrat) und zur Situation in Neukölln

Falko Liecke hat ein Buch geschrieben, es heißt: „Brennpunkt Deutschland. Armut, Gewalt, Verwahrlosung. Neukölln ist erst der Anfang“. Gerade in Neukölln gibt es starke Ausbeutungs- und Unterdrückungsstrukturen, die Menschen in Armut bringen. Falko Liecke kann als langjähriger Kommunalpolitiker Probleme eher beschreiben, jedoch ist er nicht in der Lage, das politisch einzuordnen und macht diese am Verhalten der Menschen fest. Es ist keine Lösung, Probleme zu ignorieren. Er benennt aber keine strukturellen Ursachen, was eine Voraussetzung dafür wäre, dass sich wirklich etwas ändert. Denn die Probleme sind ein Ergebnis neoliberaler Politik, die seine Partei mitzuverantworten hat. Er meint, weil er Probleme benenne, werde er angefeindet und vermutet: „Extremismus von allen Seiten“. Wir sollten seine Diffamierungen, zum Beispiel der sogenannten „Linksextremisten“, scharf zurück weisen. Wir laden zur kritischen und kontroversen Diskussion ein.

Datum & Zeit: 

Montag, 16 Mai, 2022 - 19:00

Kategorie: 

  • Diskussion/Vortrag

Preis: 

  • umsonst
Lunte
Weisestr. 53
12049 Berlin
Deutschland

Wegbeschreibung: 

U-Bhf. Boddinstrasse

Stadtteil- und Infoladen

Öffnungszeiten : 

aktuelle Infos auf www.dielunte.de

Montag
1. Mo im Monat 19.00 Uhr Ladenplenum
3. Mo im Monat unregelmässig Veranstaltungen zu wechselnden politischen Themen
Dienstag
16.00-18.00 Uhr Stadtteilsprechstunde Schillerkiez - Bürotermin
18.00 - 20.00 Uhr ALG2 Sozialberatung (nur mitAnmeldung)
Mittwoch
18.30-19.30 Uhr Rote Hilfe Berlin - Beratung
Donnerstag
19–22 Uhr Vokü  vegan/vegetarisch
Freitag
19 -22 Uhr  Volxküche mit und ohne Fleisch

Samstag
1. und 3. Samstag im Monat Flinta*-Tresen ab 16 Uhr
Sonntag
1. u. 3. So im Monat ab 20.00 Uhr: Antifa-Tresen (A.N.N.A.)
 

Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen [Berlin]

Kategorien: 

  • Aktion/Protest/Camp / Kurs/Workshop