Hufeisern gegen Rechts lädt ein zum Gedenken an Erich Mühsam

Samstag, 17 Juli

Hufeisern gegen Rechts lädt ein zum Gedenken an Erich Mühsam

Short url: 

https://squ.at/r/8bsy

Vor 87 Jahren wurde in der Nacht vom 9. zum 10. Juli 1934 unser ehemaliger Nachbar, der Dichter, Anarchist und Kriegsgegner Erich Mühsam, von den Nazis im KZ Oranienburg ermordet.

"Wem kann ich klagen, der mit mir fühlt?  Wem kann ich sagen, was in mir wühlt?“

„Ich bin Jude und werde Jude bleiben, solange ich lebe.“ Mühsams Kampf gegen Rassismus und Antisemitismus

Grußwort von Lienhard Böhning, Vorsitzender der Erich-Mühsam-Gesellschaft

Ralf „Trotter“ Schmidt und Band stellen ihr Mühsam- Programm zum ersten Mal vor. „Da bin ich, öffne zögernd deine Tür.“

Aus „Nacht über Deutschland“ von Clément Moreau zeigen wir den Erzählstrang Erich Mühsam in 10 Linolschnitten.

 www.hufeiserngegenrechts.de  

Wir bitten um Beachtung der Infektionsschutzregeln

Datum & Zeit: 

Samstag, 17 Juli, 2021 - 15:00

Kategorie: 

  • Aktion/Protest/Camp
  • Musik/Konzert
Hufeisentreppe
Fritz-Reuter-Allee 46 - 48
12359 Berlin
Deutschland

Wegbeschreibung: 

Nähe U-Bhf. Blaschkoallee