Protestoper-Wem gehört Lauratibor?

Samstag, 12 Juni

Protestoper-Wem gehört Lauratibor?

Short url: 

https://squ.at/r/8ask

WEM GEHÖRT LAURATIBOR?
Eine Protest-Oper über den Ausverkauf der Stadt

Das Opernprojekt „Wem gehört Lauratibor?“ erzählt die Geschichten von Verdrängung und Widerstand der Bewohner*innen, Gewerbe und Initiativen im Reichenberger Kiez und verarbeitet sie zu einem lautstarken Protest gegen Gentrifizierung und den Ausverkauf der Stadt. Entstanden aus den seit langem währenden Protestbewegungen der Initiativen Lause Bleibt und der Ratibor14, fand sich ein Ensemble aus drei Chören, 20 Solist*innen, einem Protest-Orchester und vielen weiteren Beteiligten zusammen, die ihren Kampf um ihre Stadt als reales Märchen auf einer lauten Demonstration musikalisch umsetzen. 

Von und mit: Kollektiv Lauratibor| Kiezchor | Protest-Orchester | „Chor der Investor*innen"I Esels Alptraum I LauseBleibt I Ratibor14 I Kneipenkollektiv Meuterei I Kampfsportschule Yayla I Die GloReichen 

 

DEMONSTRATION - mit Opernpremiere                12. Juni 2021, 17.30Uhr
STARTPUNKT                                                                 Ratibor/Reichenberger Straße 

Datum & Zeit: 

Samstag, 12 Juni, 2021 - 17:30 bis 22:00

Kategorie: 

  • Theater
  • Musik/Konzert
  • Aktion/Protest/Camp

Preis: 

  • umsonst
Reichenberger Straße (Kreuzberg)
Deutschland