Keine Räumung der Obdachlosenplate am Containerbahnhof!

Freitag, 11 Juni

Keine Räumung der Obdachlosenplate am Containerbahnhof!

Short url: 

https://squ.at/r/8ash

Aufruf zur Kundgebung

Die Obdachlosenplate am Containerbahnhof soll zum 14.06. geräumt werden. Dies ist bereits die drite (!) Räumungsankündigung - wir wissen nicht, ob tatsächlich geräumt wird oder sich last minute entschieden wird, sie wieder zu vertagen. Weder die Bewohner*innen des Containerbahnhofs noch lokale Unterstützer*innen wissen, was der nächste Montag bringen wird.Das letzte Update ist, dass am Freitag nochmal eine schrifliche Räumungsbestätgung an die Zelte gepinnt wurde.Und deshalb wollen wir nicht darauf warten, dass sich die Stadt vielleicht doch noch in letzter Minute überlegt, einen Finger zu krümmen: Wir sind wütend und werden
immer wütender, und wir werden diesen Freitag aufs Neue unsere Wut kundtun – vor dem Bezirksamt, in dem die Menschen sitzen, die über diese
Obdachlosenplate entscheiden.

Was wir wissen:

*Es wohnen circa 30 Menschen am Containerbahnhof, teilweise in
Wohnmobilen, teils in Zelten
*Der Bezirk hat bei einer Konferenz letzten Freitag mündlich zugesagt,
dass fünf Wohnmobile neben die Halle Lujah bei der Stadtmission (auch am
Containerbahnhof) ziehen dürfen – über den Verbleib der
anderen 25
Bewohner*innen wurde nichts gesagt.
*Die Entscheidungsträgerin bezüglich der Räumung ist Monica Herrmann,
Bezirksbürgermeisterin Friedrichshain-Kreuzberg.
*Das Gelände gehört der Deutschen Bahn, und die haben letzten Freitag
(04.06.) nochmal eine schrifliche Räumungsbestätgung an die Zelte gehängt.

Was wir fordern:

*Wir können, basierend auf vielen Erfahrungen, mündlichen Bestätgungen
zu einer Aussetzung der Räumung nicht vertrauen. Wir brauchen schriflich
versichert, dass:
1.die Räumung ausgesetzt wird
2.die Containerbahnhofplate dauerhaf bleiben darf ODER  eine
gute alternatve Plate sofortg zur Verfügung gestellt wird.
*Außerdem fordern wir, dass Obdachlosenplaten wie auch Wagenplätze und
Hausprojekte nicht länger illegalisiert, sondern in die Stadt integriert
werden. Wir gehören zu dieser Stadt!

Jede Räumung ist eine zuviel! Deshalb kommt alle zur Kundgebung am
Freitag – um unserer Wut Ausdruck, und unseren Forderungen Nachdruck zu
verleihen. Wir sehen uns am Freitag um 11:00!

PS: Wenn ihr auch nur irgendwelche Kapazitäten habt zum Mitorganisieren,
schreibt uns gerne an: diesel_a@riseup.net.
<3

Datum & Zeit: 

Freitag, 11 Juni, 2021 - 11:00

Kategorie: 

  • Aktion/Protest/Camp
Rathauspassage
Frankfurter Allee 35-37
Deutschland