Philosophisches Café: Braucht der Mensch eine (Ersatz-)Religion?

Freitag, 4 Dezember

Philosophisches Café: Braucht der Mensch eine (Ersatz-)Religion?

Short url: 

https://squ.at/r/83n6

Der deutsche Philosoph Max Stirner warf seinen junghegelianischen Saufbrüdern einst vor, „fromme Atheisten“ zu sein. Für ihn wurde in ihrer Religionskritik lediglich eine übergeordnete Idee / Vorstellung durch eine andere ersetzt, während das von ihm als religiöse Prinzip der Unterordnung des Individuums unter eine höhere Instanz nicht in Frage gestellt wurde. Wie ist das heute? Sind unsere Atheist*innen immer noh fromm oder haben wir uns von jenem Prinzip gelöst? Alternativ kann man aber auch fragen, ob es überhaupt möglich ist, uns davon zu lösen, weil wir als Menschen eine übergeordnete Instanz suchen, um nicht dem Nihilismus anheim zu fallen.

Datum & Zeit: 

Freitag, 4 Dezember, 2020 - 19:00

Kategorie: 

  • Diskussion/Vortrag

Preis: 

  • umsonst
Novilla
Hasselwerderstraße 22, 12439 Berlin
Deutschland