Gedenkkundgebung - Demonstration

Freitag 9 November

Gedenkkundgebung - Demonstration

Short url: 

https://squ.at/r/6boe

Gedenkkundgebung und anschließende antifaschistische Demonstration - Auch nach 80 Jahren – Kein Vergessen! Kein Vergeben!
Heute vor 80 Jahren wurden in den Straßen Berlins Juden*Jüdinnen angegriffen, jüdische Geschäfte geplündert, Synagogen in Brand gesetzt. Der 9. November 1938 war der Auftakt zur Vernichtung, zum Mord an 6 Millionen europäischen Juden*Jüdinnen. Die nicht-jüdische Bevölkerung beteiligte sich am Morden oder stimmte durch ihr Schweigen zu.
Wenn wir heute an die Novemberpogrome von 1938 erinnern, heißt das, dass wir ihrer Opfer gedenken, ihnen Namen und Geschichten geben. Es heißt auch, dass wir antifaschistisch wachsam sind gegenüber einer Gesellschaft, deren autoritäre und Ressentiment geladene Tendenzen wieder offen zu Tage treten.
Gedenken und kämpfen wir gemeinsam: Kommt am 9. November zur Gedenkkundgebung und anschließend zur antifaschistischen Demonstration nach Moabit, sowie im Anschluss zu den antifaschistischen Protesten gegen den Neonaziaufmarsch am Hauptbahnhof. Info

Datum & Zeit: 

Freitag, 9 November, 2018 - 17:00

Kategorie: 

  • Aktion/Protest/Camp
Mahnmal Levetzowstrasse
Mahnmal Levetzowstr. 7-8 (Moabit)
10555 Berlin
Deutschland