Antizionismus in der Klimabewegung

Montag, 22 April

Antizionismus in der Klimabewegung

Short url: 

https://squ.at/r/a6fj

Im Vortrag mit Robin Forstenhäusler wird es um das Verhältnis der Klimabewegung zu Israel gehen. Infolge des antisemitischen Pogroms der Hamas am 7. Oktober 2023 warb unter anderem Greta Thunberg wiederholt öffentlich für Palästina-Solidarität. Wie kommt es zu dieser einseitigen Solidarisierung und dem Kurzschluss von Klimathemen und Israel/Palästina? Im Vortrag soll gezeigt werden, dass hinter scheinbar rationalen Begründungen dieser Verbindung – etwa dem Vorwurf, Israel betreibe eine besonders CO2-intensive Rüstungsindustrie – irrationale Motive verbergen. Neben einer Definition von Antisemitismus und einem kurzen historischen Abriss sind vor allem jene unbewussten Motive Gegenstand des Vortrags.

 

Der Vortrag “Antizionismus in der Klimabewegung - Der intersektionelle Kampf für die Zukunft und gegen Israel” findet am 22.04. um 19:30 Uhr im Bajszel in der Emser Straße 8-9, 12051 Neukölln statt.

Datum & Zeit: 

Montag, 22 April, 2024 - 19:30

Kategorie: 

  • Kneipe/Café
  • Diskussion/Vortrag

Preis: 

  • umsonst
NFJ-Büro
Weichselstr. 13/14
12045 Berlin
Deutschland

Wir sind ein parteiunabhängiger, linker Jugendverband, in dem Jugendliche selbstorganisiert herrschaftskritische Politik machen. Wir beschäftigen uns mit Themen wie z.B.

Kategorien: 

  • Kurs/Workshop / Diskussion/Vortrag