Die endlose Nacht (Drama)

Freitag, 18 September

Die endlose Nacht (Drama)

Short url: 

https://squ.at/r/7zhm

Filmabend Freitag, 18. September 2020, 20.00 Uhr / Eintritt frei.

Die endlose Nacht (Drama)

Regie: Will Tremper (1963 / D) / Dauer: 82 Min. / Sprache: D

DarstellerInnen: Karin Hübner, Louise Martini, Harald Leipnitz, Hannelore Elsner,

Bruce Low, Alexandra Stewart, Paul Esser, Mario Adorf u.a.

Der Film wurde in den Jahren 1962 – 1963 auf dem Gelände des Flughafens Berlin-Tempelhof gedreht. Er erzählt die Geschichte von unterschiedlichen Menschen, welche eine Nacht im Flughafen verbringen müssen, da sich ihre Flüge wegen Nebel verspäten. In der grossen Wartehalle sitzen und bewegen sich die Gestalten.

Die Gestalten verschwinden dazwischen, wo sie sich aufhalten könnten, kann man nur erahnen. Die Spannung hält an. Später tauchen sie wieder auf. Beobachtungen aus dem Alltagsleben werden fein und behutsam gesehen. Wenn dann die Nacht zu Ende geht, kommt auch der Film zu seinem Ende.

Datum & Zeit: 

Freitag, 18 September, 2020 - 20:00

Kategorie: 

  • Film

Preis: 

  • umsonst
Klybeckstrasse 60
Schweiz

Wegbeschreibung: 

Tram 8 ab Bhf SBB Richtung Kleinihüningen/Weil am Rhein/Stopp Feldbergstrasse

Ein Internetafé, das selbstständig von Armutsbetroffenen kreiert und gegründet worden ist für alle Armutsbetroffene und Ausgegrenzte. Es steht aber allen daran Interessierten offen. Alle seine Dienstleistungen sind kostenlos.

Kategorien: 

  • Beratung/Hilfe/Sprechstunde / Kneipe/Café / Kurs/Workshop / Diskussion/Vortrag / Ausstellung / Film / Treffen / Arbeitsplatz/Selbermachen

Öffnungszeiten : 

Montag tagsüber geschlossen, am Abend ab 19.00 Uhr offen - Bildungsangebot - Lesungen, Vorträge, 1-2 Montagnachmittage pro Monat juristische Beratung 14.00 Uhr
Dienstag offen von 10.00-18.00 Uhr
Mittwoch offen nur für Frauen, Frauentag, von 10.00-18.00 Uhr
Donnerstag geschlossen
Freitag offen von 10.00-18.00 Uhr
Samstag offen von 14.00-17.00 Uhr
Sonntag offen von 14.00-17.00 Uhr