"Trau keiner Statistik...

Montag 13 August

"Trau keiner Statistik...

Short url: 

https://squ.at/r/63jy

Internetcafé Planet13, Klybeckstrasse 60, Basel

Montag, 13. August 2018, 19.00 Uhr

Unser Bildungsangebot in unserer:

uni von unten – lernen und lehren – lehren und lernen

"Trau keiner Statistik...

Vortrag von Peter Streckeisen*

... die du nicht selbst gefälscht hast."

 

- Von wem dieser Satz stammt, ist umstritten. Doch gibt es wohl nur wenige, die so oft zitiert werden. Woran liegt das? Statistiken beeinflussen und beeindrucken uns umso mehr, als wir keine Ahnung haben, wie sie hergestellt wurden. Dass mit Zahlen Politik gemacht wird, ist richtig. Aber von Fälschung zu sprechen, zielt meistens in die falsche Richtung. Es ist denn auch gar nicht nötig, Statistiken zu fälschen, um das Bewusstsein und das Verhalten von Menschen durch Zahlen zu beeinflussen. Um uns gegen die Macht der Zahlen - oder die Zahlen der Mächtigen - zur Wehr zu setzen, müssen wir als erstes aufhören daran zu glauben, dass Statistiken die Wirklichkeit "richtig" abbilden können.

Das ist ein erster Schritt zur "intellektuellen Selbstverteidigung" (Chomsky). Ein zweiter besteht daraus zu untersuchen, wie Statistiken hergestellt werden (und wie z.B. die Aussage produziert wird, in der Schweiz seien 2.5 Prozent aller Beschäftigungsverhältnisse "atypisch-prekär" (d.h. 97.5 Prozent seien es nicht...).    Der dritte Schritt zielt darauf zu verstehen, wie mit Statistiken oft durchaus bewusst versucht wird, das Verhalten von Menschen und Organisationen zu beeinflussen            (z.B. durch den Vergleich von Sterblichkeitsraten in Spitälern, oder durch Hochschulrankings). Schliesslich sollten wir darüber sprechen, wie wir unsere eigenen Zahlen (mit) produzieren und zur Geltung bringen können, um in der politischen Auseinandersetzung zu punkten.

Über Peter Streckeisen: Soziologe, Privatdozent an der Uni Basel und Dozent für Community Development an der Zürcher Hochschule für Angewandte. Wissenschaften. Er forscht unter anderem zu sozialer Ungleichheit und Sozialpolitik.

Datum & Zeit: 

Montag, 13 August, 2018 - 19:00

Kategorie: 

  • Diskussion/Vortrag

Preis: 

  • umsonst
Klybeckstrasse 60
Schweiz

Wegbeschreibung: 

Tram 8 ab Bhf SBB Richtung Kleinihüningen/Weil am Rhein/Stopp Feldbergstrasse

Ein Internetafé, das selbstständig von Armutsbetroffenen kreiert und gegründet worden ist für alle Armutsbetroffene und Ausgegrenzte. Es steht aber allen daran Interessierten offen. Alle seine Dienstleistungen sind kostenlos.

Kategorien: 

  • Beratung/Hilfe/Sprechstunde / Kneipe/Café / Kurs/Workshop / Diskussion/Vortrag / Ausstellung / Film / Treffen / Arbeitsplatz/Selbermachen

Öffnungszeiten : 

Montag tagsüber geschlossen, am Abend ab 19.00 Uhr offen - Bildungsangebot - Lesungen, Vorträge, 1-2 Montagnachmittage pro Monat juristische Beratung 14.00 Uhr
Dienstag offen von 10.00-18.00 Uhr
Mittwoch offen nur für Frauen, Frauentag, von 10.00-18.00 Uhr
Donnerstag geschlossen
Freitag offen von 10.00-18.00 Uhr
Samstag offen von 14.00-17.00 Uhr
Sonntag offen von 14.00-17.00 Uhr