Gustav Landauer Initiative

Gustav Landauer Initiative

Short url: 

https://squ.at/r/tnq

Die Gustav Landauer Initiative (GLI) fördert Forschungen zu Geschichte der libertären Bewegung und betreibt Bildungsarbeit zu aktuellen politischen Themen.

Wir veranstalten Vorträge, Diskussionen, Stadtführungen und treten auch bei Kongressen und anderen Veranstaltungen auf.

Sie hat sich als Gustav Landauer Denkmalinitiative (Berlin) am 17. Januar 2015 gegründet, um in einem offenen Prozess bis zur 100. Wiederkehr seines Todestages am 2. Mai 2019 in Berlin – der über viele Jahre hinweg wichtigsten Stätte seines Wirkens – einen Ort zu schaffen, der an Landauer und die libertäre Bewegung der Zeit öffentlich und gut sichtbar erinnert.

Am 12. Dezember 2018 hat die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg die Errichtung eines Denkmals für Gustav Landauer politisch beschlossen. Der künstlerische Entwurfsprozess und die tatsächliche Ausführung des Beschlusses erfordern jedoch noch etwas Zeit, so dass die Einweihung nicht länger zum 100. Todestag Landauers am 2. Mai 2019, sondern nunmehr zu seinem 150. Geburtstag am 7. April 2020 angestrebt wird.

Um der Öffentlichkeit das Denkmalprojekt vorzustellen, haben wir die Ausstellung „Die Anarchie ist das Leben der Menschen, die dem Joche entronnen sind.“ über das Leben und Wirken Gustav Landauers in Berlin von 1889 - 1917 erarbeitet. Zur der ersten Präsentation im Frühjahr 2019 gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm inklusive einer zentralen Gedenkveranstaltung am 2. Mai 2019.

Kategorien: 

  • course/workshop
  • discussion/presentation
  • exhibition
  • meeting
Gustav Landauer Initiative
Heinrichplatz
10999 Berlin
Deutschland

Mittwoch, 4 Dezember

KvU, Storkower Str. 119, Berlin

Vortrag: Politik in Comics

Diskussion/Vortrag
19:00

Freitag, 13 Dezember

FAU-Lokal, Grüntaler Str. 24, Berlin

Vortrag: Zukunft der Arbeit

Diskussion/Vortrag
18:30
FAU-Lokal, Grüntaler Str. 24, Berlin

Vortrag: Zukunft der Arbeit

Diskussion/Vortrag
18:30