„Von der Ordnung der Welt – Philosophie im Dialog“ | Lesung und Diskussion

dimarts, 19 març

„Von der Ordnung der Welt – Philosophie im Dialog“ | Lesung und Diskussion

Short url: 

https://squ.at/r/a3ef

EINE ERNST-HEITERE LESUNG

mit dem Autor Günter Pohl (Sprockhövel)

Noem und Myop, zwei muntere Herren mittleren Alters, marschieren gutgelaunt durch die Philosophiegeschichte vom antiken Griechenland bis zur Jetztzeit. Der Autor Günter Pohl stellt die beiden ersten Teile der Trilogie „Von der Ordnung der Welt“ vor: „Der Mann mit den Müllsäcken“ (2022) und den zweiten Band „Das Mädchen auf dem Ei“ (2023). Lesend und diskutierend mit allen, denen der Fortgang der Menschheit und des Planeten ein Anliegen ist; die Ideen Myops und Noems in ihren Widersprüchen und Ratschlägen beleuchtend. Etwas heiter und etwas ernst – und mit Blick auf das Werden des Ganzen: Das Sein.

Weitere Informationen unter www.VdOdW.de

Günter Pohl, geboren 1965 am Niederrhein, arbeitet seit mehr als dreißig Jahren im gestalterischen und restaurierenden Glashandwerk. Daneben beschäftigt er sich mit der Geschichte und der aktuellen Lage in Lateinamerika und Europa und hat zahlreiche Texte und Zeitungsartikel zum Thema verfasst. Außerdem erschienen bereits zwei Bücher seiner philosophischen Buchreihe „Von der Ordnung der Welt. Ein philosophischer Dialog in drei Bänden“.

Eine Veranstaltung des Fritz Bauer Forums.

Date & Time: 

dimarts, 19 març, 2024 - 18:00 a 20:00