Friday 21 November
Buchvorstellung Tilman Leder: Die Politik eines "Antipolitikers". Eine politische Biographie Gustav Landauers. Gustav Landauer (1870-1919) zählt zu den bekanntesten und einflußreichsten Akteuren des deutschen Anarchismus. Seit mehr als 100 Jahren weiß sich eine Vielzahl von Personen von seinen "anti-politischen" und philosophischen Ideen beeinflußt, seine Wirkung reicht von Martin Buber und Erich Mühsam über Ernst Bloch bis zum Anarchismus der Gegenwart. Anarchie versteht Landauer als herrschaftslosen Gemeinschafts-Sozialismus im Gegensatz zu Staat und kapitalistischer Wirtschaft, als Versuch "mit Hilfe eines Ideals eine neue Wirklichkeit zu schaffen." Mit diesem Aufruf ist Landauer unter Menschen gegangen, hat Organisationsarbeit und Agitation betrieben. Dennoch konzentrieren sich die meisten bisherigen Darstellungen und Studien über ihn auf theoretische Aspekte seines Lebenswerks und gehen oberflächlich über seine praktische "anti-politische" Tätigkeit hinweg. Die neu erschienene politische Biographie Landauers von Tilman Leder behebt die Defizite jener ungenügenden Arbeiten: Auf der Grundlage umfangreicher Archivrecherchen u.a. in den Akten der Politischen Polizei und in diversen Nachlässen wird die Tätigkeit und Entwicklung Landauers als freiheitlicher Sozialist und Anarchist innerhalb der sehr heterogenen deutschen anarchistischen Bewegung von den frühen 1890ern bis zu seiner Ermordung im Zuge der Liquidierung der Bayerischen Räterepublik im Mai 1919 erstmals im Detail erkennbar. Eintritt: Spende.
online:
opens at: 19:00
price: donations welcome
Bibliothek der Freien
[ view all events at Bibliothek der Freien ]
Anarchistische Bücherei im Haus der Demokratie.
opening hours:
Information und Ausleihe:

Fr 18:00-20:00 und nach Vereinbarung

Mo Veranstaltungen
offline: Greifswalder Str. 4, 2. Hof, Raum 1102
10405 Berlin
Germany
online: http://www.bibliothekderfreien.de
 
find events
what:
where:
 
 
 find locations
 
 printer-friendly
 
 add events
 
 info
 

Hosted by Squat!net