Monday 21 April
Film + Bio-Vokü Entwicklungspolitischer Stammtisch.
"Von König Amanullah zu Facebook" (Dokumentarfilm von Elke Jonigkeit, 82 Min.) - Afghanistan von 1928 bis heute: Haben sich die Beziehungen zwischen Männer und Frauen verändert? Reformkönig Amanullah, der 1928 Deutschland besuchte, wollte schon damals die Verschleierung und Vielehe abschaffen, erlitt Schiffbruch und musste außer Landes fliehen.
Auch die kommunistischen Machthaber zwischen 1973 und 1990 waren mit ihren emanzipatorischen Veränderungen nicht erfolgreich. 1990 übernahmen die islamistischen Mudschaheddin und 5 Jahre später die fundamentalistischen Taliban die Macht - mit den bekannten Auswirkungen für die Frauen: Vollverschleierung, gekoppelt mit einem Arbeits- und Bildungsverbot. Und heute? Was hat sich verändert nach der Entmachtung der Taliban im Oktober 2001? Die Globalisierung hat auch in Afghanistan Einzug gehalten und kollidiert oft auf fatale Weise mit der afghanischen Wirklichkeit. Die Hoffnung stirbt zuletzt - so hoffen die Frauen in Afghanistan darauf, dass ihr Land nicht wieder von der Welt vergessen wird und sie am Aufbau einer gerechten Zivilgesellschaft weiterhin beteiligt sein können. Studentin: Wir Afghaninnen haben sehr gute Talente. Ich hoffe, dass wir sie in Zukunft gut einsetzen dürfen.
online:
opens at: 19:30
price: free entrance
Thursday 24 April
Konzert + Tresen Der vierte Punktresen des Jahres wird begleitet von: "Giver" (HC-Punk aus Paderborn), "Back At Sea" (Melodic-HC aus Gießen) und "Complete Crap" (ex-Chainbreaker/Weonceloved... HC-Punk-Trash aus Potsdam/Berlin). Oben gibt's die gewohnte Vokü und das gewohnt kühle Bier, unten auf die Ohren. Pünktlicher Beginn!
online:
opens at: 20:00
price: not specified
Sunday 27 April
Infoveranstaltung "Portugiesische Revolution und aktuelle Kämpfe in Portugal". Was passierte im April '74? Welche sozialen und politischen Entwicklungen gab es seit dem und wie ist der Stand der heutigen Bewegungen gegen die Austeritätspolitik in Portugal? Ein Genosse aus Portugal erzählt Geschichtliches und von aktuellen Kämpfen, und über die Bezugnahme von verschiedenen politischen Akteuren auf die Revolution.
online:
opens at: 19:00
price: free entrance
Monday 28 April
Film + Bio-Vokü Entwicklungspolitischer Stammtisch.
"Global Home" (Dokumentarfilm von Eva Stotz, D 2012, 92 Min.) - Ein Film über eine aufregende neue Art zu reisen, und eine unerwartete Seite von Globalisierung. Als die Filmemacherin Eva Stotz vom online Netzwerk "Couchsurfing" erfährt, ist ihre Neugierde geweckt. Was ist das für eine weltweite Community die sich kostenlose Schlafplätze rund um den Globus anbieten? Eva Stotz packt ihre Kamera ein und macht sich auf die Reise, mitten in den Alltag fremder Personen. Wie lebt ein Tuareg in Mali mit den neuen Medien? Was führt eine britische Umweltaktivistin in die Westbank und eine tanzwütige Brasilianerin in die türkische Provinz? Wie versucht man als japanische Lehrerin, den Stadtkindern Tokios die Natur nahezubringen? Und wer ist der Mensch in San Francisco, der Couchsurfing gegründet hat?
Der Film erzählt von faszinierenden Menschen, die die Globalisierung und das Internet als Chance für mehr Miteinander begreifen. Eine Filmreise, die Lust macht aufzubrechen, um diese unerwartete Seite der digitalen Welt selbst zu erfahren.
online:
opens at: 19:30
price: free entrance
K19 Café
[ view all events at K19 Café ]
opening hours:
Mo 20:00 SONED-Abend, Weltküche

Do 20:00 Kneipe und Vokü
offline: Kreutzigerstr. 19
10247 Berlin
Germany
U-Bhf. Samariterstrasse
 
find events
what:
where:
 
 
 find locations
 
 printer-friendly
 
 add events
 
 info
 

Hosted by Squat!net