Wednesday 16 April
Konzert im Koma F Beginn pünktlich um 22 Uhr!!!
"Halshug" (RAW Punk Distortion/ DK) + "Life Possession" (D-Beat Crust Attack/ CZ) + "Disfunkcze Mysli" (Scandi-Hardcore/ CZ)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Thursday 17 April
Konzert im AGH "The Ödeleggers" (Oslo Punks) - "Låt Dom Hata Oss" (Stockholm HC) - "Liv Slakt Och Maskin" (Övik 77erPunk)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Thursday 17 April
Videokino Peliculoso "Trailer Park Boys - Season 2" KAN 2001, 6x22min, R: Mike Clattenburg, D: Robb Wells, John Paul Tremblay, Mike Smith, John Dunsworth
Die Serie zeigt das Leben der Bewohner des fiktiven Sunnyvale Trailer Parks in Kanada. Hauptcharaktere sind unter anderen Julian, Ricky und Bubbles, die als enge Freunde dargestellt werden. Sie sind wie eine Familie füreinander und können immer aufeinander zählen. Julian und Ricky kommen am Ende des Pilotfilms ins Gefängnis, und die erste Staffel beginnt mit ihrem letzten Tag in Gefangenschaft und ihrer Entlassung. Eine wichtige Komponente in der Serie sind die Beziehungen zwischen den Charakteren, das alltägliche Chaos im Trailer Park und die Verkettung der Umstände, die schließlich zur – meist auf einen weiteren Knastaufenthalt hinauslaufenden – Situation am Ende einer Staffel führen. Julian und Ricky versuchen meist, schnell viel Geld zu machen, was oft auf illegale Beschäftigungen hinausläuft. Sie und/oder andere Charaktere landen am Ende der meisten Staffeln in unterschiedlichen Konstellationen im Gefängnis. In diesem Fall beginnt die nächste Staffel mit der Entlassung der betreffenden Charaktere aus der Gefangenschaft. Freundschaft und Zusammenhalt sind ein wichtiger Bestandteil der Serie und machen die Charaktere trotz ihres mehr oder weniger kriminellen oder lasterhaften Daseins so sympathisch für den Zuschauer und lassen ihn ein persönliches Verhältnis zu jeder der Rollen aufbauen.
online:
opens at: 21:00
price: free entrance
Friday 18 April
Konzert im AGH "Dystopian Society" (Anarchistischer Goth-Wave Italien) - "Metro Cult" (New Wave K-town) - "Totenwald" (New Wave NjuComer Berlin)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Sunday 20 April
Konzert im AGH "Czosnek" (fem-fronted KrustenPunk ausm Nikt Nic Nie Wie Hauptquartier) - "Conspiracy Of Denial" (Punk-Crust-Hardcore aus Athen) - "Λήθη (Lethe)" (D-Beat Crust-Punk-Chaos aus Griechenland)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Monday 21 April
Videokino Peliculoso "Jackie Brown" USA 1997, 154 min, R: Quentin Tarantino D: Pam Grier, Samuel L. Jackson, Bridget Fonda, Michael Keaton, Robert DeNiro
Sterwardess Jackie Brown bessert ihr Gehalt auf, indem sie Bargeld in die USA schmuggelt. Doch eines Tages wird sie im Flughafen von L.A. von special agent Ray Nicolet festgenommen und unter Druck gesetzt: sie soll ihren Auftraggeber, den kleinen Waffenhändler Ordell Robbie, ans Messer liefern. Doch Jackie hat noch eine viel bessere Idee: sie spielt eine Seite gegen die andere aus, heuchelt jeweils Kooperationsbereitschaft und haut selbst mit einer halben Million Dollar ab... Ob's klappt?

"Reservoir Dogs" USA 1992, 95 min, R: Quentin Tarantino D: Harvey Keitel, Tim Roth, Michael Madsen
Mr. White, Mr. Orange, Mr. Blonde, Mr. Pink, Mr. Blue, Mr. Brown und Nice Guy Eddie sitzen in einem Café. Sie haben sich zuvor noch nie gesehen oder miteinander gesprochen. Voneinander wissen sie nur ihre Decknamen und, dass sie ein gemeinsames Ziel haben: einen Juwelier zu überfallen. Aber genau im richtigen Moment taucht die Polizei auf und lässt den Coup platzen. Es bricht Panik aus und es kommt zur Schießerei, in der etliche Polizisten und unschuldige Passanten sterben. Kurze Zeit später findet sich die Bande am vereinbartem Treffpunk ein. Ihnen ist klar, dass der Tip an die Polizei von einem der Beteiligten gekommen sein muss.
online:
opens at: 21:00
price: free entrance
Tuesday 22 April
Kulturtresen 19:00 Uhr Bayrische Vokü
20:00 Uhr: "95 Jahre Revolution und Räterepublik in Bayern"
Vortrag von Nick Brauns, Historiker und Journalist
Vor 95 Jahren bildete ausgerechnet Bayern die Speerspitze der revolutionären Bewegung in Deutschland. Unter Führung des Sozialisten Kurt Eisner wurde hier im November 1918 noch vor der Revolution in Berlin der König gestürzt. Die
Ermordung des bayerischen Ministerpräsidenten Eisner durch einen antisemitischen Verschwörer führte zu einer Radikalisierung der Revolution. Im April 1919 wurden Räterepubliken und eine bayerische Rote Armee gebildet. in München herrschten die Arbeiterinnen und Arbeiter. Doch Freikorps mit dem Hakenkreuz am Stahlhelm erstickten die bayerische Revolution schon nach
wenigen Wochen in Blut. Räterepublikaner wie der Anarchist Gustav Landauer und der Kommunist Eugen Levine wurden ermordet, andere wie der Dichter Erich Mühsam zu langjährigen Haftstrafen verurteilt.
online:
opens at: 19:00
price: not specified
Thursday 24 April
Konzert im Koma F Beginn pünktlich um 22:00 Uhr!
DIRTY IMMIGRANTS PRESENTS: mit "Jenkem Warrior" + support und aftershow party
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Thursday 24 April
Videokino Peliculoso " Lixo Extraordinário - Waste Land" BR/UK 2010, 99 min, R: Lucy Walker, D: Vik Muniz
Die Grundlage des Filmes bildet ein Kunstprojekt des in Amerika wohnhaften brasilianischen Bildhauers und Fotografen Vik Muniz, was sich darin widerspiegelt, dass er mit den Sammlern auf der Müllkippe Jardim Gramacho nahe Rio de Janeiro, die sich ihren Lebensunterhalt damit verdienen, dass sie verwertbaren Abfall wie Metalle oder auch PET-Kunststoff etc. sammeln und ihn an Zwischenhändler verkaufen, Kunst gestaltet, zum Teil aus Müll. Das Projekt wurde dabei von der Britin Lucy Walker und deren Crew filmisch begleitet, so dass der Dokumentarfilm Waste Land entstand. Daneben befasst sich der Film intensiv mit der Lebenssituation und sozialen Lage der Müllsammler.
online:
opens at: 21:00
price: free entrance
Friday 25 April
Konzert im Koma F "SS20" (HC-Punk/ Sachsen) +
"Dört Birds" (HC-Punk/ Berlin)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Saturday 26 April
Konzert im Koma F "Neid" (Grindgeballer/ Viterbo/Italien) + "Abrupt" (Wüste HC-Punk Attacke/ Göttingen) + "Chorea Huntington" (Raw HC-Punk/ Berlin with the spirit of Harnleita)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Sunday 27 April
Konzert im Koma F Beginn pünktlich um 22:00 Uhr!
"Fracture" (Fast Pissed Off Angry/ Nancy) + "Offense" (Power Violence/ Nancy) + "Fargo" (Instrumental Post Rock/ Leipzig)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Monday 28 April
Videokino Peliculoso "Big Men - Die Ölbarone von Afrika" DK/GB 2013, 109min, R: Rachel Boynton
2007 wird vor der Küste von Ghana Erdöl entdeckt. Die US-Firma "Kosmos Energy" erhält von der Regierung die Erlaubnis, mit Off-Shore-Bohrungen zu beginnen. Geschäftsführer Jim Musselman sammelt über Hedge-Fonds Kapital. Doch während der jahrelangen Investitionsphase wird die Regierung Ghanas abgewählt, Beteiligte beschuldigen sich der Korruption und die Investoren verlieren die Geduld… Über sechs Jahre liefert Rachel Boynton Einblicke in dieArbeit und Gedankenwelt der Akteure und zeigt, wer am Ende die Profite einstreicht. Als mahnendes Beispiel schildert sie die Lage in Nigeria. Der hochkorrupte, sechstgrößte Ölproduzentder OPEC-Staaten fördert seit 60 Jahren Öl, ohne die Bevölkerung an den Milliardengewinnen zu beteiligen.
online:
opens at: 21:00
price: free entrance
Tuesday 29 April
Konzert AGH goes Koma F "Os Replicantes" (Punkrock aus Porto Alegre/Brasil) - "UHL" (PowerViolence aus Dijon) - "Karcavul" (ViolentDoom aus Dijon)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Wednesday 30 April
Noc Walpurgí Festival 2014 Emancypunx // Refuse // Feminismus Oi // Köpi presents:
Anarcha-feminist. Girl-punk. Anti-sexist. Anti-homophobic.
17:00 Uhr Workshops
"Feminist economics" by Zofka £apniewska
"Race, gender and privilege in leftist communities and in hardcore punk" by Anna Vo (XFirst World ProblemsX, "Fix My Head" zine)
Videokino Peliculoso
"And You Belong" Queer Music Documentary by Julia Ostertag
Performance
"Explora" (justforyou)
19:00 Uhr Konzerte
"Kovaa Rasvaa" (Raw and fast distort Hardcore Punk / Turku/Finland) - "Iron" (Sex positive, Queer, Vegan Straight Edge / Malmö/Sweden) - "N.M.A." (Catchy and melodic Punkrock / HH) - "Antidotum" (Powerful Punk / Warschau) - "Petra Flurr" (Genderqueer Electropunk / Berlin) - "Kenny Kenny Oh Oh" (Raw and catchy Punkrock / Leipzig) - "XFirst World ProblemsX" (Feminist Vegan Straight Edge HC / Berlin) - "Friend Crush" (Queer Punk / Berlin)
Party im Koma F
Dance Party all night long

+Vokü, Distros etc.
online:
opens at: 17:00
price: not specified
Wednesday 30 April
Videokino Peliculoso "Noc Walpurgii- Festival: "And You Belong"" USA, 2013, L: 86 min, R: Julia Ostertag
Der neue Film von Julia Ostertag (Gender X, Saila und Noise & Resistance) ist ein künstlerisch-dokumentarisches Portrait des HipHop Electro Duos SCREAM CLUB und ein farbenfrohes Zeitdokument aktueller Strömungen in der queeren Musik-Szene.
Über vier Jahre gedreht, ist der Film nicht nur die Geschichte zweier charismatischer Frauen und ihrer Freundschaft, er zeigt ein kreatives Umfeld in Berlin, wo nach wie vor Kultur ohne Kommerz möglich ist, und reflektiert dabei Gender Roles und individuelle Kreativität jenseits des Mainstreams.
Screamclub's Musik ist der Soundtrack einer queeren Dekade, der andere inspiriert und zur Zusammenarbeit angeregt hat: Weitere Protagonisten sind BadKat, Nuclear Family, Mz Sunday Luv, DJ Metzgerei, Heidi Mortenson, Nicky Click und Joey Casio.
online:
opens at: 21:00
price: free entrance
Friday 02 May
Konzert im AGH "Psycho Squatt" (uralt Anarcho-experimantal K.pelle aus Dijon) - "Spotlicks" (uralt sounding Punk aus Schweden) - "Alert! Alert!" (FinnenPunk aus Polen) - "Chorygen" (derber HCPunk aus Polen)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Saturday 03 May
Konzert im Koma F "Fear Of Extinction" (Totalitär Raw Punk/ Czech) + "Pesthole" (Stechcore/ Osten)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Monday 05 May
Konzert im Koma F Beginn pünktlich um 22:00 Uhr!
"Napalm Raid" (Total Crust War/ Canada) + "Bluntshit" (Local Noise/ Berlin)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Tuesday 13 May
Konzert im Koma F Beginn pünktlich um 22:00 Uhr!
"Guyana Deathtape" (Hardcore Tornado/ Berlin) + "Disturbance Project" (Grindcore Explosion/ Spain)
online:
opens at: 22:00
price: not specified
Køpi
[ view all events at Køpi ]
Autonomes Kulturzentrum: Konzerte, Kneipe, Kino, Siebdruck, Sport und Futter
opening hours:
KØPI-Fightclub, Klettergruppe, Siebdruckwerkstatt Kommandantur -> Website

Mo 21:00 Videokino Peliculoso: Aktuelle Filmreihe

Di 15:00 - 19:00 Alternative Eastern Europe Café im Aquarium (Eingang links 2. Stock) mit Bibliothek

Di 17:00 Hardrockcafé und später Punkrockkneipe, ab 20:00 Vokü (vegan)

Mi 18:00 Plenum, anschliessend Punkrockbar mit Vokü (vegan) ab ca. 20:30

Do 21:00 Videokino Peliculoso

An Veranstaltungsfreien Freitagen und Samstagen ab 22:00 Kneipe

Infoshop KØPI:

Mi 18:00-21:00 Uhr, öfter auch bei Partys & Konzerten 21:00-23:00
offline: Köpenicker Str. 137
10179 Berlin
Germany
Nähe Ostbahnhof
online: http://koepi137.net
email: koepi137@koepi137.net
fon: 030-2795916
 
find events
what:
where:
 
 
 find locations
 
 printer-friendly
 
 add events
 
 info
 

Hosted by Squat!net